Die gefährlichste aller Waffen, sozusagen die Urwaffe, ist unser Denken, unser verkopftetes, dualistisches Denken.

Unser Einstellung, also unser Glaube an die Trennung, an die Dualität und somit die Identifizierung mit unserer Welt, entwurzelt uns vom Leben-Natur und erschafft somit eine illusiorische Welt, eine Welt des Kampfes, des Gegeneinanders und lässt somit überhaupt erst Gewalt, Streit, Krieg, das ganze Elend, den Wahnsinn, die Lügen unserer Welt entstehen.
Leben-Natur ist ein bedingungloses Miteinander im harmonischen Sein der Einheit, oder anders gesagt, Leben-Natur ist grenzenlose, friedlvolle Wildnis und Wildnis ist nur ein anderes Wort für Bewusstheit, für Wahrheit, für unser nie verlassenes Paradies.

.

.